...damit Sie sich auf Ihren Erfolg konzentrieren können!
 

2018-09-17

Noch ein paar Tipps in Sachen Ordnung…

Schön, dass du wieder hier bist!
 
Ich habe überlegt mit welchem Thema ich weitermachen könnte und bin zu dem Entschluss gekommen, da wir ja das letzte Mal über Ordnung gesprochen haben, hier ein paar Tipps zu geben. Kurz und bündig, damit es nicht zu viel zum Lesen wird….
 
Wenn du schon seit ein paar Jahren deinen eigenen Betrieb hast, dann hat sich bestimmt schon einiges angesammelt. Oft hat man im Büro den Eindruck gar keinen Platz mehr zu haben. Deshalb ist es wichtig, dass alles was man nicht wirklich benötigt auch nicht im Büro steht.
Also ab in den Keller oder auf den Dachboden damit. “Vorsicht”, denk daran die Dokumente müssen, solltest du sie nicht digitalisiert haben, noch 10 Jahre halten.
 
Im Geschäft für Bürobedarf oder im Bastelgeschäft gibt es farbige Punkte zum Aufkleben zu kaufen (ca. 1cm Durchmesser). Um herauszufinden welche Ordner, Kataloge etc. du nicht mehr benötigst brauchst du diese Klebepunkte. Immer, wenn du in den nächsten 2 Monaten einen Ordner zu Hand nimmst klebst du einen bunten Punkt auf die Rückenseite, so dass du den Punkt jederzeit sehen kannst. Alle Ordner usw. die nach diesen 2 Monaten noch keinen Punkt haben kannst du getrost wegräumen. Du wirst dich wundern wie wenig da übrig bleibt! Selbst wenn du nach einem Jahr wieder in den Ordner gucken musst kostet es dich weniger Zeit eben in die Registratur zu gehen, als ständig etwas suchen zu müssen weil du nicht genügend Platz hast.
 
Um alles besser im Überblick zu haben ist es auch wichtig, dass du dir Ablagen beschaffst und am besten auch gleich beschriftest. Das kannst du mit einem Edding machen oder auch in hübsch mit einem Beschriftungsgerät. Wichtig ist dabei, dass du trennst zwischen: POSTEINGANG = bedeutet, dass du das noch bearbeiten musst, IN BEARBEITUNG = ist zwar in Bearbeitung, aber noch nicht fertig und ABLAGE = alles erledigt. Für das Körbchen ABLAGE such dir einen Platz im Büro auf dem Sideboard oder so. Es sollte nicht auf dem Schreibtisch stehen, da du diesen Platz definitiv zum arbeiten brauchst. Für die Ablage trage dir einen festen Termin in deinen Kalender ein, denn solche Arbeiten schiebt man gerne vor sich her.
Auf meiner Seite „Neuigkeiten und Downloads“ kannst du dir auch meinen kleinen Gratisratgeber downloaden.

Ich wünsche noch eine schöne Woche!

Martina Schlereth
 

Admin - 14:39:02 | Kommentar hinzufügen